Datenschutzordnung für Mitglieder

§ 1

Der Verein verarbeitet zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben
und des Zwecks des Vereins personenbezogene Daten und Daten über persönliche
und sachbezogene Verhältnisse seiner Mitglieder. Diese Daten werden darüber
hinaus gespeichert, übermittelt und verändert.

 

§ 2

Durch ihre Mitgliedschaft und die damit verbundene Anerkennung
dieser Satzung stimmen die Mitglieder der

  • Speicherung
  • Bearbeitung
  • Verarbeitung
  • Übermittlung

Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung der Aufgaben
und Zwecke des Vereins zu. Eine anderweitige Datenverwendung
(bspw. Datenverkauf) ist nicht statthaft.

 

§ 3

Jedes Mitglied hat das Recht auf

  • Auskunft über seine gespeicherten Daten
  • Berichtigung seiner gespeicherten Daten im Falle der Unrichtigkeit
  • Sperrung seiner Daten
  • Löschung seiner Daten

 

§ 4

Durch ihre Mitgliedschaft und die damit verbundene Anerkennung
dieser Satzung stimmen die Mitglieder weiter der Veröffentlichung von
Bildern und Namen in Print- und Telemedien sowie elektronischen Medien zu.