Auszeichnung – Oliver Mebus

Verfasst am

Auszeichnung

Die Ritter des Eulenordens „Närrische Weisheit“ haben in ihrer Jahressitzung am 18. September 2018 beschlossen, das

Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Oberhausen

Oliver Mebus

als 108. Mitglied des Eulenordens „Närrische Weisheit“ mit dem Eulenorden 2019 auszuzeichnen.

Sie würdigen damit sein vielfältiges soziales Engagement in Oberhausen sowie seine
Verdienste um das Gemeinwohl und die lokale Wirtschaft in unserer Stadt. Oliver
Mebus übernimmt als Vorstandsmitglied und künftiger Vorstandsvorsitzender der
Stadtsparkasse besondere Verantwortung in und für Oberhausen. Als Mitglied im Senat
der KG Blaue Funken 1965 e.V. und im Corps à la Suite der 1. KG Königshardt 1985
e.V. ist er überdies dem Karneval verbunden.

Oliver Mebus wurde 1970 in Wuppertal geboren und verbrachte beruflich viele Jahre in
Leverkusen und Leipzig. Doch aus dem Stadtgeschehen in Oberhausen, wo er seit 2005 lebt
und arbeitet, ist Oliver Mebus längst nicht mehr wegzudenken. Die bergische Gelassenheit
aus Wuppertal, die rheinische Fröhlichkeit aus Leverkusen und der Mut der Leipziger haben
sich bei ihm als ideale Vorbereitung auf das Leben zwischen Ruhr und Emscher erwiesen. Oliver
Mebus startete bei der Stadtsparkasse Oberhausen als Bereichsdirektor im Vorstandsstab,
stieg zum stellvertretenden und ordentlichen Vorstandsmitglied auf und wird das Geldinstitut
ab 1. April 2019 als Vorstandsvorsitzender führen.

Gelernt hat der verheiratete Vater zweier Töchter das Sparkassen-Handwerk von der Pike auf:
Der Ausbildung zum Bankkaufmann folgte das Studium zum diplomierten Sparkassenbetriebswirt
an der Deutschen Sparkassenakademie in Bonn und eine Ausbildung zum Wirtschaftsmediator.
Bei allem Fleiß und Ehrgeiz vergaß Oliver Mebus nie, dass ein öffentlich-rechtliches
Institut wie die Stadtsparkasse immer auch der Stadtgesellschaft verpflichtet sein muss. Dem
Zerrbild des renditehungrigen Boni-Bankers entsprach der sympathische Familienmensch
nie. So bringt sich Oliver Mebus in Oberhausen in zwei Dutzend Vereinen, Beiräten und
wohltätigen Organisationen
als Mitglied ein. Ob im Vorstand der Stiftung Oberhausener
Bürger, im Vorstand der Allianz Kindergesundheit, im Vorstand des Fördervereins Oberhausener
Spitzensport, im Beirat bei Rot-Weiß Oberhausen oder als Mitglied im Lions Club Oberhausen
– auf Engagement und Kompetenz von Oliver Mebus kann sich das Ehrenamt in
unserer Stadt an vielen Stellen verlassen.

Dass auch ein Herr der Zahlen die fünfte Jahreszeit genießen kann, beweist Oliver Mebus
schon seit Jahren. In seinen Funktionen im Groß-Oberhausener Karneval lebt er das närrische
Brauchtum; als Verantwortlicher für das traditionelle Prinzenaufwiegen der Stadtsparkasse
Oberhausen gibt er dem närrischen Treiben mit Schokoladen-Goldtalern auch noch „sein Gewicht“
und die richtige Süße.

Das Ordenskapitel der Ritter des Eulenordens „Närrische Weisheit“ ist überzeugt, in
Oliver Mebus die richtige Wahl getroffen zu haben.