AUSZEICHNUNG – Kai Magnus Sting

Verfasst am

Karneval ohne Kabarettisten – fast nicht mehr vorstellbar?!
So haben sich die Ritter des Eulenordens im Verlauf der Wahlen für den Kabarettisten,
Schriftsteller, Moderator und Schauspieler Kai Magnus Sting (41) als Mitglied Nr. 111 entschieden.
Seit über 20 Jahren tritt Kai Magnus Sting regelmäßig auf den großen Kabarett- und Theaterbühnen auf.
Bei so mancher Eulenordensverleihung der letzten Jahre hat er den Gästen ein Feuerwerk
an Pointen geboten, hat in absurden Wortwitzen rabenschwarzen Humor
serviert und manchem Unmut nach allen Regeln der Wortkunst über die
Ruhrgebietssprache Luft gemacht.
Humor hat bekanntlich viele Facetten und oft auch regionale Ausprägungen. Lachen, wundern und wieder lachen –
über diesen bunten Mix sind sich die Ritter des Eulenordens, Kai Magnus Sting und inzwischen
sicherlich auch viele Oberhauserner näher gekommen.
In Duisburg-Neudorf beheimatet ist für Kai Magnus Sting das ehemalige
Jahressitzung der Eulen Ergebnisse aus der Jahressitzung der Ritter
des Eulenordens „Närrische Weisheit“
Schwimmbad, der heutige „Kleinkunsttempel“ Ebertbad Oberhausen, zur
kabarettistischen Heimat geworden. Auch familiär reichen die verwandtschaftlichen
Beziehungen bis nach Oberhausen-Osterfeld, aber das ist im Ruhrgebiet nichts Seltenes.
Noch in diesem Sommer hat Kai Magnus Sting an einigen Abenden unser
Ebertbad zusätzlich bespielt. Vor stets ausverkauftem Haus geht das
„Paradestück“: „Pommes – oder das fünfte Element“, ein Stück über Pommes,
den Pott und die Liebe von Gerburg Jahnke furios über die Bühne. Hier
spielt Kai Magnus Sting den Erben einer Pommesbude.
Auch als Autor von Kriminalromanen und -hörspielen (u.a. „Tod unter
Gurken“, „Leichenpuzzle“, „Die Ausrottung der Nachbarschaft“) entpuppt
er sich als wahrer Wortakrobat. Für die Kriminalgroteske „Tod unter Lametta“ erhielt er
2019 den Publikumspreis des Deutschen Hörbuchpreises.
Die Ritter des Eulenordens sind der Meinung, dass Kai Magnus Sting den
Orden bereichern wird, denn unser Oberhausener Ebertbad ist nach
eigenem Bekunden auch sein „Zuhause“. Er ist ein Junge von hier, ein
sympathischer Junge des Reviers.